Die Bezirksbürgermeisterin informiert

Vollsperrung der Hauptstraße in den Sommerferien im Abschnitt von Zufahrt alter Bahnhof bis Brunnenstraße (siehe Text unten)

Isolde Ries
Isolde Ries

Das Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur hat mir mitgeteilt, dass an einem verlängerten Wochenende in den ersten drei Ferienwochen die Hauptstraße in Gersweiler im Teilabschnitt zwischen Zufahrt „Alter Bahnhof und Brunnenstraße“ wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt werden muss.

Die Bauarbeiten umfassen das Abfräsen der Asphaltdecke und der darunterliegenden Binderschicht sowie den Einbau einer neuen Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht. Des Weiteren müssen die vorhandenen Einbauten wie Revisionsschächte, Schieber, Hydranten etc. angeglichen werden.

Die vorhandene Querungshilfe im Bereich Einmündung Heuweg wird durch eine differenziert barrierefreie Querungshilfe ersetzt, abschließend muss die Markierung erneuert werden.

Der Bauabschnitt ist ca. 550 m lang, die Fahrbahnbreite beträgt im Mittel ca. 7,80 m, ist aber im Bereich der Baumscheiben auf ca. 6,00 m eingeengt. Diese Einengungen im Bereich der Baumscheiben lassen gemäß aktuellem Regelwerk zur Sicherung von Arbeitsstellen nur eine Vollsperrung zur Durchführung der Bauarbeiten zu.

Daher muss zum Abfräsen der Asphaltschichten und zum Einbau der neuen Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht die Hauptstraße im Abschnitt von Zufahrt alter Bahnhof bis Brunnenstraße voll gesperrt werden.

Da eine solche Vollsperrung natürlich erhebliche Beeinträchtigungen für Anwohnerinnen und Anwohner, den Busverkehr oder aber auch für den Durchgangsverkehr als Beispiele nach sich zieht, ist als Ausführungszeitraum ein verlängertes Wochenende in den saarländischen Sommerferien 2021 vorgesehen. Die umfangreichen Arbeiten werden eine Vollsperrung in etwa im Zeitrahmen von Donnerstag bis Montagmorgen vor Beginn des Berufsverkehrs erforderlich machen. Derzeit läuft die Ausschreibung der Maßnahme, daher kann noch kein verbindlicher Zeitraum genannt werden, jedoch ist ein verlängertes Wochenende in den ersten drei Ferienwochen geplant.

Ebenfalls zu beachten ist, dass während der Bauarbeiten das Parken im betroffenen Abschnitt nicht möglich ist, ebenso müssen sich Anlieger der einmündenden Straßen (Heuweg, Talstraße) auf Behinderungen einstellen.

Die Zufahrt von Rettungsdiensten ist jedoch jederzeit gewährleistet. Aldi und Wasserstofftankstelle können von Burbach aus angefahren werden.

Im Vorfeld werden bereits aus Zeitgründen erforderliche Regulierungen an den Rinnenbändern durchgeführt sowie die Revisionsschachtabdeckungen ausgewechselt. Diese Arbeiten werden noch im Juni beginnen und erfolgen jeweils unter Fahrbahneinengung.

Wir bitten bereits jetzt um Beachtung und hoffen auf ein breites Verständnis für die umfangreiche Instandsetzungsmaßnahme und den damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Fahrgastunterstand Willerbach- Haltestelle Aldi

Nach längeren Diskussionen mit der Stadtverwaltung kommt nun endlich der Fahrgastunterstand am Aldi- Markt. Ende Juni/Anfang Juli werden im Zuge der Vorarbeiten der Teil-Instandsetzung der Hauptstraße die Arbeiten für eine barrierefreie Haltestelle mit Fahrgastunterstand aufgenommen.

Weiteres Testzentrum im Westen

Seit Fronleichnam gibt es im Rathaus in Gersweiler – in der Altenbegegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt, Am Rathausplatz 2, in Gersweiler ein weiteres Testzentrum.

Bei Rückfragen: 0681-905 5344

Isolde Ries

Bezirksbürgermeisterin

Stadtbezirk West 

Bildquellen

  • Isolde Ries: Isolde Ries
Werbung
www.heizung-sanitaer-scherer.de