E-Scooter Gebiet erweitert – jetzt auch in Gersweiler

Manch einem werden sie schon aufgefallen sein, E-Scooter die durch Gersweiler fahren, oder an verschiedenen Stellen zum Fahren von der Firma Tier abgestellt wurden. Ob dies so bleibt und ob noch andere Stadtteile hinzugekommen sind, wollte der Gersweiler Anzeiger wissen und bekam von der Pressestelle der Stadt Saarbrücken folgende Auskunft:

Seit dem 1. April ist der Service der Firma Tier auch für Bürgerinnen und Bürger in Klarenthal, Gersweiler, Brebach, Güdingen, Bübingen, Herrensohr sowie in großen Teilen von Schafbrücke und Scheidt nutzbar.

Saarbrücken steht als moderne Großstadt neuen Mobilitätskonzepten wie E-Scootern offen gegenüber. Sie schaffen beste Voraussetzungen dafür, dass möglichst viele Menschen auf umweltverträgliche Verkehrsmittel umsteigen und das Auto stehenlassen. So können Wege einfach und schnell mit Kombinationen aus ÖPNV und Sharingangeboten zurückgelegt werden. Je besser auch die Außenbezirke angebunden und mit neuen Mobilitätsformen versorgt werden, desto besser sind die Voraussetzungen dafür, dass auch dort möglichst viele Menschen auf umweltschonende Fortbewegungsmittel umsteigen. Daher begrüßen wir es, wenn das Angebot an E-Scootern in der Landeshauptstadt wächst.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.tier.app/de/

Bildquellen

  • ScooterGA: Bildrechte beim Autor
Werbung