Kostenloser Bürgerservice: ZKE beginnt am Montag mit jährlicher Reinigung der Biotonnen

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) beginnt am Montag, 25. April, mit der jährlichen Reinigung von Biotonnen in Saarbrücken. Parallel zur regulären Leerung reinigt ein Spezialfahrzeug die Tonnen etappenweise in allen Saarbrücker Stadtteilen.

Bequeme Reinigung direkt nach der Leerung

Die Tonnenreinigung durch den ZKE beugt hartnäckigen Verschmutzungen vor und dient dazu, den Wert der Gefäße zu erhalten. Der städtische Entsorger ist mit einem Fahrzeug unterwegs, das bis zu 350 Biotonnen pro Tag in einem Zug leert und säubert. Das ermöglicht eine zeiteffiziente und professionelle Innenreinigung der Abfallbehälter direkt vor Ort. Die Biotonnen werden nach der Leerung von innen mit bis zu 70 Grad heißem Wasser und 120 Bar Hochdruck gesäubert.

So funktioniert der Reinigungsservice

Um den kostenlosen Reinigungsservice zu nutzen, müssen Bürgerinnen und Bürger lediglich ihre Bioabfallgefäße ab sechs Uhr morgens am Abfuhrtag zur Leerung bereitstellen. Da die Reinigung aller Tonnen in einem Stadtteil bis zu vier Wochen dauert, sollten Interessierte, die den Waschservice in Anspruch nehmen möchten, ihre Tonnen während des Reinigungszeitraums zu jedem Abfuhrtermin herausstellen, auch wenn diese nur teilweise gefüllt sind. Auch leere Biotonnen können zur Reinigung bereitgestellt werden. In Stadtteilen mit Transportservice übernimmt der ZKE die Aufstellung und das Zurückstellen der Behälter.

Reinigung startet in der Innenstadt und dauert bis Ende des Sommers

Die Reinigung beginnt in St. Arnual, Alt-Saarbrücken und St. Johann und erfolgt schrittweise in allen Stadtteilen. Voraussichtlich Ende August soll der Durchlauf abgeschlossen sein. Eine Übersicht, wann der Waschservice des ZKE in den einzelnen Stadtteilen startet, gibt es unter www.zke-sb.de/biotonne. Aus organisatorischen Gründen können sich die Reinigungstermine verschieben.

Biotonne: ökologisch und günstig

Mit der Biotonne werden organische Abfälle in den natürlichen Stoffkreislauf zurückgeführt und in Energie in Form von Biogas umgewandelt. Die Biotonne ist somit ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Im Vergleich zur Restmülltonne profitieren Nutzerinnen und Nutzer außerdem von günstigeren Müllgebühren. Gerade das kleine Tonnenmodell ist besonders kompakt und eignet sich damit auch für kleinere Haushalte mit wenig Platz. Weitere Infos zur Biotonne können Interessierte unter www.zke-sb.de/biotonne nachlesen.

i.A. Michaela Kakuk

Marketing und Kommunikation

Landeshauptstadt Saarbrücken – Der Oberbürgermeister

Marketing und Kommunikation

Werbung