Landeshauptstadt arbeitet ab 24. März in der Hofstraße in Gersweiler

Die Landeshauptstadt arbeitet ab Donnerstag, 24. März, in der Hofstraße in Gersweiler.

Zwischen den Einmündungen zu den Straßen „Zum Teich“ und „Am Wäldchen“ finden Fräsflickarbeiten statt. Während der Maßnahme wird die Hofstraße vollgesperrt. Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit gewährleistet. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Gehwege weiterhin nutzen.

Die Arbeiten kosten rund 20.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Montag, 28. März. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Werbung