SPIEL UND SPASS IM DFG – KINDERWOCHE VOM 23. BIS 27. AUGUST

Quelle "Markus Jungen"

Der Deutsch-Französische Garten (DFG) steht von Montag bis Freitag, 23. bis 27. August, jeweils von 10.30 bis 15.30 Uhr ganz im Zeichen einer Kinderwoche.

Sie ersetzt das traditionelle Kinderfest, das dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Die Woche steht unter dem Motto „Kinderrechte Jetzt!“. Damit weisen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk auf die Notwendigkeit hin, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern.

Das Referat KidS der Landeshauptstadt organisiert die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der UNICEF-Arbeitsgruppe Saarbrücken und mit den Freunden des Deutsch-Französischen Gartens e.V. Hauptsponsor ist die Sparkasse Saarbrücken.

VON TANZEN ÜBER SCHATZSUCHE BIS INLINESKATEN

Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Die Kinder können unter anderem tanzen, basteln, Musik machen, Sackhüpfen, Seife bedrucken und herstellen, beim Torwandschießen mitmachen und auf Schatzsuche gehen. Es gibt ein Streichelgehege, Eselkutschfahrten und Tierspaziergänge.

Die Kinder können außerdem Inlineskaten, am Fahrradsicherheitstraining teilnehmen, sich darüber informieren, was fairer Handel und Nachhaltigkeit bedeuten, oder lernen, wie man Bäume und Pflanzen bestimmt und vermisst. Bei allen Stationen werden Stempel verteilt, die sich anschließend gegen Preise eintauschen lassen.

Treffpunkt ist die Orchestermuschel im DFG. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Besucherinnen und Besucher müssen sich vor Ort registrieren und werden gebeten, sich vorab über die aktuell gültigen Verordnungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie zu informieren. Wo kein Abstand gehalten werden kann, besteht Maskenpflicht. Voraussetzung für den Zutritt ist für Erwachsene ein negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, der Nachweis der Genesung von einer Corona-Infektion oder der Nachweis des vollständigen Impfschutzes.

Werbung